Innovative Solutions Contest voting & free solution translations

Dear PoS/TGT users,

This edition of the PoS/TGT newsletter brings two offers that require your immediate attention.

1. DRIVER+/CMINE Innovative Solutions Contest: public voting

The “Call for Entries” for the DRIVER+/CMINE Innovative Solutions Contest is closed and we are entering the next phase: assessing the potential of the entries. You can impact the selection process by providing your own evaluations of the solutions against 3 key criteria, namely:

  1. Contribution to crisis management/disaster risk reduction (CM/DDR);
  2. Affordability; and
  3. Contribution to innovation.

To vote, please login or register at CMINE, www.cmine.eu, and follow the instructions.

Your vote is important to us and will have a direct impact on defining who the winners are. The providers of the Top 3 Innovative Solutions 2020 will be granted an exhibition booth at the DRIVER+ Advanced Crisis Management Conference on 19-20 February in Brussels and will present their solutions at the conference.

Voting will close on 28th of January at midnight.

2. ​Limited time free offer: professional translation of your trials and solutions.

As part of the DRIVER+ project, all contents of the PoS site are to be translated into German, French, Dutch, Polish and Italian to improve the impact throughout Europe. The translation will be carried out by professionals at the expense of the project.

The free translations can only be guaranteed for the solutions that have been published by 24.1.2020 so please do the final quality check of your solution(s) and publish the ones that are still in the “draft” mode but ready for publication. We will probably manage to add some translations 

New deadline for the "DRIVER+/CMINE Top 3 Innovative Solutions in Crisis Management 2020" contest

Dear PoS/TGT users,

Following some last moment requests by the users, a decision was made to change the "DRIVER+/CMINE Top 3 Innovative Solutions in Crisis Management 2020" contest deadline.

New, and final deadline is January 20th 2020.

Latest contest entries
Please click on the illustration to see the list of solutions participating in the contest.

 

You can use this additional time to further improve the presentation of your solutions as well as to add new solutions to the contest in the last moment. There will be no penalty for "late application", but the January 20th deadline is final. At the deadline, a snapshot of the solution descriptions wil lbe made for the judges and no further entries or improvements will be considered in the contest.

Please also double-check how your solution is presented on the site and notify us if you discover any issues with rendering so that we can fix it if necessary. For any additional help, please join our webinar tomorrow (January 16th 2020).

Das Ende des Jahres rückt näher und alles ist gut am PoS/TGT.

2019 war ein sehr arbeitsreiches Jahr für das DRIVER+ Trial Guidance Tool und das Lösungsportfolio.Die Anzahl der Lösungen wuchs, die Plattform reifte und wurde benutzerfreundlicher, das Disaster Competence Network Austria war unser erster Kooperationspartner, der PoS als Webdatenbank-Backend für die österreichische CDM-Community nutzen wird: Die "strategischen Lücken" von DKRMC und IFAFRI wurden auf einer Plattform vorgestellt und die CM-Funktionstaxonomie aktualisiert, um die automatisierte Abstimmung zwischen Lücken und Lösungen zu verbessern.

Darüber hinaus wurde die Website von Google "wahrgenommen" und erscheint bei generischen Recherchen wie "CDM-Lösungskatalog" oder "CDM-Lückenkatalog" (oder Portfolio) sowie bei vielen lösungsspezifischen Recherchen ganz oben oder in der Nähe.

Kürzlich wurde der "multilinguale PoS" gestartet und die Website ist nun ins Deutsche übersetzt. Und ja, dazu gehören Ihre Benutzerprofile, Ihre Organisationen, Lücken, Lösungen, Menüs und die meisten Hilfetexte. Die automatisierte Übersetzung ins Niederländische, Französische, Italienische und Polnische sowie die professionelle Übersetzung ins (zumindest) Deutsche, die die heutige ersetzt, steht auf der TODO-Liste.

Kurz gesagt, das Leben ist gut und das PoS/TGT-Team freut sich auf die Feierlichkeiten zum Jahresende und wünscht Ihnen, Ihren Freunden und Ihrer Familie eine schöne Zeit.

Bitte überprüfen Sie die Übersetzung Ihrer Lösung.

Sehr geehrter[user:display-name],

Alle PoS-Lösungen wurden heute ins Deutsche übersetzt. Die Übersetzung erfolgt durch einen automatisierten Service, aber es ist besser, als man es erwarten würde. Erwarten Sie trotzdem nicht zu viel. (Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt bessere Übersetzungen hinzufügen.)

Die Übersetzung funktioniert meist wie geplant, aber manchmal sind die deutschen Übersetzungen zu lang. Dies geschieht hauptsächlich in der "kurzen Zusammenfassung", kann aber auch vorkommen, wenn den Bildern (zu) lange Beschreibungen hinzugefügt werden. Bitte halten Sie die unformatierten Texte kurz, mehr als 200 Zeichen können bereits Probleme mit deutschen Übersetzungen verursachen.

Ich habe auch die automatisierte Übersetzung aktiviert. Jedes Mal, wenn Sie die englische Version der Lösung aktualisieren, sollte eine neue Übersetzung erstellt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine experimentelle Funktion handelt. Wenn Sie irgendwelche Probleme bemerken, melden Sie diese bitte.

Mehrsprachige PoS- und generische Standortsuche

Sehr geehrte Pos/TGT-Benutzer,

Wir übersetzen derzeit (die meisten) der PoS/TGT-Inhalte ins Deutsche. Wenn alles gut geht, sollte die "Weihnachtsausgabe" des PoS mit deutschen Übersetzungen der Titelseite, Menüs, CDM-Lücken, Lösungen, Taxonomiebegriffen, Benutzerprofilen, Unternehmensprofilen, CDM- sowie eventuell auch Test- und Hilfetexten ausgestattet sein.

Dies gibt Ihren Inhalten (Lösungen, Studien) noch mehr Sichtbarkeit und hilft den Praktikern und anderen CDM-Stakeholdern, die nicht über gute Englischkenntnisse verfügen. Weitere Sprachen werden hinzugefügt, sobald die deutsche Version der Website vollständig getestet wurde(*).

Für Diskussionen und weitere Informationen nehmen Sie bitte an unserem nächsten Webinar am 12.12.2019 teil.

Allgemeine Standortsuche

Wir haben eine neue vollständige Suche nach Benutzern, Organisationen, Lücken, Lösungen, Tests und mehr auf der Entwicklungsseite implementiert. Obwohl nicht so mächtig wie der dedizierte Lösungssuche, könnte eine solche generische Suche neuen Benutzern helfen, leicht das zu entdecken, was sie suchen. Da neue "Organisationen" und "Benutzer" Seiten durchaus darstellbar und nützlich sind, sollten wir anonymen Benutzern erlauben, Ihre Benutzerprofile zu sehen und Sie über das Kontaktformular zu kontaktieren?

[PoS/TGT News] Eine Lawine von Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit

Sehr geehrte PoS/TGT-Nutzer,

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die PoS/TGT-Seite nun viel einfacher auf einem Smartphone zu bedienen ist. Insbesondere ist die Lösungssuchseite auf den kleinen Bildschirmen einfach zu bedienen und sollte auch reaktionsschneller sein. Darüber hinaus haben wir die Vernetzung von Lösungen, Lücken, verschiedenen Taxonomiebegriffen, Anwendern und Organisationen weiter verbessert. So sieht beispielsweise die AIT-Seite am PoS jetzt aus:

AIT page on PoS
AIT Seite am PoS, die die Vernetzung zwischen Organisationen, Lösungen und Anwendern veranschaulicht.

Eine ähnliche Vernetzung wurde auch für die Benutzerseiten und die Lösungen implementiert. Darüber hinaus wurde das Matching "similar solutions" weiter verbessert und eine einfache Seite "all users" unter https://pos.driver-project.eu/en/user/all implementiert. Die Suche und Kontaktaufnahme über PoS/TGT war noch nie so einfach (und ja, wir haben genügend Anti-Spam-Maßnahmen implementiert).

Wettbewerb "DRIVER+/CMINE Top 3 Innovative Lösungen im Krisenmanagement 2020".

Sehr geehrte Lösungsbesitzer und Teammitglieder,

  • Befindet sich Ihre Lösung in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium (TRL)?6 - TRL9), bereits erprobt oder sogar in realen Situationen angewendet?
  • Ist Ihr Unternehmen in einem Staat der Europäischen Union oder in einem assoziierten Land registriert?

Wenn ja, ist Ihre Lösung zur Teilnahme am Wettbewerb DRIVER+/CMINE Top 3 Innovative Lösungen im Krisenmanagement 2020" berechtigt (siehe Link für weitere Informationen).

Warum solltest du konkurrieren?

  1. DRIVER+ und CMINE werden erhebliche Mittel in die Werbung für diese Veranstaltung und die daran beteiligten Lösungen investieren.
  2. Die drei bestplatzierten Lösungen werden auf der DRIVER+ Abschlusskonferenz vom 19. bis 20. Februar vorgestellt (Boot + 10-minütige Plenarpräsentation), die Reisekosten von zwei Personen pro Lösung werden vom Projekt DRIVER+ erstattet.

Wie nimmt man am Wettbewerb teil?

Um am Wettbewerb teilzunehmen, bearbeiten Sie bitte Ihre Lösung und stellen Sie sicher, dass alle folgenden Felder gesetzt sind:

solutions competition

Tipp: Eine innovative Lösung zu haben, reicht nicht aus, um zu gewinnen. Du musst es auch überzeugend präsentieren. Lesbare Zusammenfassung, relevante und leicht verständliche Anwendungsfälle, gute Abbildungen, Referenzen und Dokumentationen können helfen.

Fragen?

Wenn Sie irgendwelche Probleme, Zweifel oder Fragen im Zusammenhang mit der PoS/TGT-Site und Ihrer Lösung haben, nehmen Sie bitte am nächsten PoS-Webinar am 28. November 2019 teil oder kontaktieren Sie uns über die Schaltfläche "Helpdesk" auf Ihrer Lösungsseite.

Für Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich bitte an cmine-helpdesk@projectdriver.eu .

mit freundlichen Grüßen von Ihnen,

Denis Havlik, PoS/TGT-Architekt und Manager

Multilingual PoS

Liebe PoS/TGT-Nutzer,

Auf dem morgigen Webinar möchte ich mit Ihnen über die kommenden "multilingualen PoS"-Features sprechen. Die Mehrsprachigkeit ist bereits auf unserem Entwicklungsserver implementiert und einige Inhalte wurden als Proof of Concept ins Deutsche übersetzt. Zum Beispiel:

 

  1. Eine der Gaps
  2. Einige Solutionen
  3. Einige der Taxonomien
  4. Einige der Organisationen

 

Meine Benutzereintrag auch. Die Benutzereingaben sind jedoch nur für angemeldete Benutzer sichtbar und die meisten von euch können sich nicht auf dem Entwicklungsserver anmelden. Also werden sie mir dies jetzt  vertrauen müssen. Wir testen dies gerade und wenn die offensichtlichsten Fehler behoben sind, wird eine Update des PoS/TGT-Servers durchgeführt. Das wird in ein bis zwei Wochen passieren.

Unser Plan ist es, in naher Zukunft (fast) alle Inhalte ins Niederländische, Französische, Deutsche, Italienische und Polnische Sprache zu übersetzen, eventuell auch in einige andere Sprachen. In einem ersten Schritt wollen wir (fast) alles mit der automatisierten DeepL-Übersetzung ins Deutsche übersetzen und sukzessive weitere Sprachen hinzufügen. In einem späteren Stadium werden wir versuchen, zumindest einen Teil der Inhalte von den Profis übersetzen zu lassen - vor allem die Lösungsbeschreibungen.

Im Moment möchte ich euch zeigen, wie das funktioniert und eure Wünsche, Hoffnungen und Ängste im Zusammenhang mit dieser Aktivität kennenlernen. Darüber hinaus könnten wir ein paar Tester gebrauchen, die bereit sind, es mit dem pos-dev zu versuchen und über die von ihnen entdeckten Probleme zu berichten. Bitte nehmen Sie morgen am Webinar teil, um mehr zu erfahren und uns Ihre Meinung mitzuteilen.

mit freundlichen Grüßen,

Denis Havlik, PoS/TGT-Architekt und Manager

PS: Das nächste Webinar ist morgen, 21.11.2019 14:00-14:30 Uhr MEZ. Eine Anleitung zum Beitritt finden Sie unter https://pos.driver-project.eu/de/about/webinars

Weitere Verbesserungen und das zweite Webinar

Sehr geehrte PoS/TGT-Nutzer,

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Website weiter verbessert wurde und dass wir Ende dieser Woche (Donnerstag, 14. November, ab 14:00 Uhr MEZ) ein weiteres Webinar durchführen werden. Eine Anleitung zur Teilnahme am Webinar ist online verfügbar: https://pos.driver-project.eu/en/about/webinars.

Zusammenfassung der Änderungen:

  • Der neue Link "Workflow bearbeiten" ist auf den Übersichtsseiten der verfügbar (nur für Besitzer und Teammitglieder sichtbar). Weiter verbesserte Bearbeitungsmöglichkeiten und die interaktive Hilfe auch für Lösungen. Bitte probieren Sie es aus.
  • Verbesserte Präsentation der Benutzer und Organisationen (nur die veröffentlichten Lösungen werden anderen auf der Benutzerseite angezeigt; Lösungen und Personen aus dem Unternehmen werden auf seiner Seite angezeigt).

In diesem Zusammenhang habe ich bemerkt, dass viele Lösungen den "Provider" nicht auflisten, so dass sie nicht mit dem Unternehmen verbunden erscheinen. Ebenso listen die meisten Anwender derzeit nur das Unternehmen, für das sie arbeiten, unter "Organisationen" auf, nicht die Projekte und Gesellschaften, denen sie angehören. Das liegt wirklich an Ihnen, aber es wäre schön, wenn zumindest das DRIVER+-Team und die im Projekt entwickelten Lösungen auf der DRIVER+-Seite sichtbar wären.

mit freundlichen Grüßen von Ihnen,

Denis Havlik, PoS/TGT-Architekt und Manager