Provider(s):

You must log in in order to see contact information. If you don't have an account, you can ask for one on this form.
You must log in in order to see contact information. If you don't have an account, you can ask for one on this form.
You must log in in order to see contact information. If you don't have an account, you can ask for one on this form.
Waldbrand-/Wildbrandmanagement Lösung basierend auf einem luftgestützten Multisensorsystem, Datenverarbeitung und Ressourcenmanagement.

ARGUS ist ein System, das die luftgestützte Erfassung von Multisensor-Bilddaten und schnelle Kartenfunktionen umfasst. So kann sie im Katastrophenfall flexibel und signifikant unterstützen und In-situ-Analysen sowie Managementmaßnahmen unterstützen. Das System folgt der Forderung der Einsatzkräfte, bei Naturkatastrophen wie Waldbränden, Überschwemmungen, Erdbeben, Erdrutschen, Muren usw. schnell und effizient zu reagieren. Es ermöglicht die Bildaufnahme in nahezu Echtzeit und die Möglichkeit, ein aktuelles operatives Bild der Gesamtsituation zu erhalten, um das Bewusstsein zu erhöhen. Zielgruppen wie Katastrophenschutzbehörden, Feuerwehren oder nationale Verteidigungsbehörden, die in Unterstützungsmissionen tätig sind, benötigen aktuelle und qualitativ hochwertige In-situ-Daten sowie angemessene Analysen, um Arbeitsgruppen effizient zu leiten und zu kontrollieren.

ARGUS Fire ermöglicht die Unterstützung der Führung, Kontrolle und Verwaltung von Einheiten und Ressourcen auf der Grundlage eines mehrschichtigen Managementkonzepts für Waldbrandsituationen. Spezifische Module innerhalb des ARGUS-Brandsystems unterstützen den Betreiber während des gesamten Waldbrändeinsatzes durch die Bereitstellung von Ressourcen und Entscheidungshilfen.

Die Funktionen von ARGUS Fire sind: (a) Vergleich von historischen und aktuellen Bildern zur Beurteilung von Veränderungen, (b) Präsentation eines gemeinsamen Betriebsbildes (COP), (c) textbasierte Kommunikation mit dem Bordbetreiber, (d) Kommunikation mit verbundenen Betriebseinheiten, (e) Verwaltung der Ressourcenzuteilung und -affinität, (f) Brandsimulation und (g) Protokollkommunikation und Aufgabenzuweisungen während der Mission.

ARGUS Fire ist über einen Kommunikationsdienst mit dem Bilddatenverwaltungsmodul verbunden, um Informationen auszutauschen. Geo-referenzierte Bilddaten aus dem Bilddatenverwaltungsmodul können an ARGUS Fire gesendet und dort für die Entscheidungsunterstützung visualisiert werden. Der Kommunikationsdienst dient auch als Kommunikationsschnittstelle zu mobilen Einheiten am Boden und an Luftfahrzeugen.

Hot Spot / Ember Monitoring und Kampfstrategien

Am Ende der Bekämpfung der Waldbrandsituation muss die Glut gezielt bekämpft werden, um eine endgültige Brandsituation zu erzeugen. Danach beginnt die Feuerwache als eigenständige Phase der Waldbrandbekämpfung, die eine periodische der kritischen bekannten glühenden Nester / gelöschten Glut beinhaltet.

Related CM functions

Glutüberwachung
Illustrations
Waldbrand/Wildfeuer haben spezifische Anforderungen an die Katastrophenschutzlösungen.